TERMINRESERVIERUNG
Für Ihre Terminreservierung steht Ihnen ab sofort das einfach Online- System zur Verfügung.
Dr. Jürgen Lenz »
Dr. Ulrike Lenz-Muigg »

Traditionelle chinesische Medizin (TCM)

traditionell-chinesische-medizin-tcm Alternative Medizin spielt in der westlichen Welt eine immer größere Rolle - darunter zählt auch die traditionelle chinesische Medizin (TCM). Diese Heilmethode beruht auf die Verbindung von Körper, Seele und Geist. So können alle möglichen Krankheiten oder sonstige körperliche und geistige Beschwerden behandelt werden.

Teilgebiete der chinesische Medizin

Die traditionelle chinesische Medizin umfasst Teilgebiete wie zum Beispiel Akupunktur, Qi Gong, Feng Shui und allgemein das Arbeiten und Heilen mit Kräutern (Phytotherapie). Auch die Ernährung spielt bei der TCM eine große Rolle. Diese Methoden konzentrieren sich hauptsächlich auf das Ziel, eine Harmonie zwischen Körper und Seele zu finden und störende Schmerzen zu verbannen.

Die „alternative" Hilfe bei Kopfschmerzen & Co

Sie würden gerne auf herkömmliche Schmerzmittel wie Tabletten verzichten? Mit der traditionellen chinesischen Medizin ist das möglich. Sie konzentriert sich einzig und allein auf schonende Heilungsmethoden und hat nahezu keine Nebenwirkungen. Trotzdem kann die chinesische Medizin zum Beispiel bei Migräne, Gelenks - oder Rückenschmerzen zur Heilung beitragen.

Die chinesische Medizin als Allroundtalent

TCM wird auch bei psychischen Beschwerden verwendet und kann nach einem Burn-Out, bei Anzeichen von Depressionen oder bei Schlafstörungen helfen. Die Alternativmedizin stärkt den ganzen Körper und hat deshalb auch einen positiven Effekt auf das Immunsystem, auf Allergien oder auf Menstruationsbeschwerden. Auch als Ergänzung zur Schulmedizin kann TCM sinnvoll sein und den Heilprozess zusätzlich beschleunigen. Viele Ärzte/innen haben sich deshalb entschlossen, sich auf traditionelle chinesische Medizin zu spezialisieren.