TERMINRESERVIERUNG
Für Ihre Terminreservierung steht Ihnen ab sofort das einfach Online- System zur Verfügung.
Dr. Jürgen Lenz »
Dr. Ulrike Lenz-Muigg »

Ihre Wahlärztin - Ihre Entscheidung

wahlarzt-dornbirn-vorarlberg In Österreich sind 22 Sozialversicherungsträger zuständig für die Krankenversicherung (z.B. die GKK). Darüber hinaus gibt es KassenärztInnen, Wahlärzte und Privatärzte. Der Unterschied liegt darin, dass Ärzte Verträge mit Krankenkassen abschließen können und Kassenärzte das auch tun. Wahlärzte hingegen haben keinen Vertrag. Im Gegensatz zu Privatärzten ist es bei Wahlärzten jedoch möglich sich als Patient oder Patientin einen Teil der Kosten von den Sozialversicherungsträgern rückerstatten zu lassen.

Meine Wahlärztin - wie funktioniert's?

Jeder Patient und jede Patientin kann sich für einen Arzt ihrer Wahl entscheiden. Der Vorteil eines Wahlarztes liegt unter anderem darin, dass der Arzt - aufgrund einer kleineren Anzahl an Patienten – mehr Zeit für die individuelle Betreuung aufbringen kann. Vorerst trägt jeder Patient die Kosten der Leistungen selbst. Jedoch ist es nach dem Arztbesuch möglich eine Kostenerstattung zu beantragen. 

Rückerstattung leicht gemacht

Welche Leistungen rückerstattet werden finden Sie im sogenannten Leistungskatalog der jeweiligen Krankenkasse. Grundsätzlich werden bis zu 80% - durchschnittlich etwa 60 % - der Kosten rückerstattet. Beachten Sie aber, dass dort die Zahlungsbestätigung oder ein sonstiger Nachweis für die Bezahlung des Wahlarztes vorgewiesen werden muss.

Individuelle Behandlung ohne Wartezeit

Eine Domäne bei Wahlärzten ist die rasche Erreichbarkeit bis hin zur online Terminvereinbarung mit 24 Stunden Service. Durch kurze Wartezeiten und mehr Gesprächszeit kann gut auf Ihre Bedürfnisse eingegangen werden.